September 2022

Corona – Arbeits- und Gesundheitsschutz

Am 01.10.2022 tritt die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung in Kraft.
Diese gilt bis zu 07.04.2023 und beinhaltet wesentliche Anforderungen an die Hygienekonzepte, zur Mestangeboten, Maskenregelungen und zur weiteren Unterstützung der Beschäftigten bei der Entscheidung Pro Imfung.

Mit Blick auf den Stichtag und die kommende Herbst-/ Winter- Saison sollten berreits jetzt die betrieblichen Gefährdungsbeurteilungen und Hygienepläne aktualisiert und die notwendigen Vorbereitungen getroffen werden.
Bitte denken Sie daran, die Umsetzung und Kontrolle aller festgelegten Maßnahmen ebenfalls zu dokumentieren. Die Verantwortung bleibt vollständig in den Händen der Unternehmensleitung.

Unternehmer bleiben aufgefordert, das Infektionsgeschehen weiter zu beobachten und bei Bedarf das betriebliche Hygienekonzept an das Infektionsgeschehen anzupassen.

…………………………………………………………………………………………………………

Das Bundesgesundheitsministrium veröffentlicht hier Informationen zu den Themenbereichen „Testen und Impfen“ sowie Links zu den geltenden Verordnungen der Bundesländer in jeweils aktueller (geltender) Fassung.

 

NEU im DGUV- Regelwerk

DGUV Regel 102-603
Branche Hochschule

 

Handlungsanleitung für sicheres Arbeiten in Druckluft

 

Risiko Nadelstich

 

DGUV Information 208-016
Die Verwendung von Leitern und Tritten