Aktuelles

Auf dieser Seite

erhalten Sie wissenswerte Hinweise zu Themen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes.

JANUAR 2021


Auf ein neues und hoffentlich bald wieder entspannteres Jahr.
Auch wenn wir noch einige Einschränkungen aushalten müssen, die von Bund und Ländern festgelegten Maßnahmen dienen dem allgemeinen Gesundheitsschutz und sollten soweit wie möglich umgesetzt werden.

BITTE SCHÜTZEN SIE SICH UND ANDERE!

  • Entsenden Sie zum Schutz der Bevölkerung so viele Beschäftigte wie möglich in das Home-Office.
  • Soweit Präsenzarbeit unvermeidbar ist, gelten die bisher bekannten AHA+C+L- Regelungen uneingeschränkt weiter.
  • Empfehlen Sie den Beschäftigten die Nutzung der Corona-App.
  • Bitte vermeiden Sie alle nicht zwingend notwendigen Kontakte und Reisen.
  • Durch die Umsetzung der aktuellen Empfehlungen der Bundes- und Landesregierungen können Sie aktiv an der Verringerung der Infektionszahlen mitwirken.

Der Service von ABW wird auch in diesem Jahr vollständig angeboten.
Für Terminanfragen und Absprachen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Im ersten Quartal werden geplante Seminare weitestgehend als Webinare durchgeführt. Informationen dazu bei den jeweiligen Akademien und anderen Bildungsträgern.
Unternehmensberatungen werden bei Bedarf ebenfalls über online-Plattformen durchgeführt.


NEUES im staatlichen Recht

Arbeitsschutzkontrollgesetz

Seit 01.01.2021 ist das neue Gesetz in Kraft und bringt u. a. nicht nur Änderungen für die Fleischwirtschaft mit sich.
Die Umsetzung des Gesetzes wirkt sich auch auf die Arbeitsstättenverordnung aus. Änderungen / Ergänzungen werden brachenübergreifend und flächendeckend hinsichtlich der Unterbringung von Beschäftigten in Gemeinschaftsunterkünften, sowohl bei direkter als auch indirekter Bereitstellung der Unterküfte durch den Arbeitgeber, wirksam.
Die Arbeitgeber werden zudem verpflichtet, die Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften zu dokumentieren.

 

ADR 2021
Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße

Mit dem 1. Januar 2021 trat das ADR 2021 in Kraft, das die Straßenbeförderung gefährlicher Güter regelt.
Es gilt eine Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2021. Bis dahin darf noch nach ADR 2019 verfahren werden.
Zusätzlich gelten:  RID für den Schienenverkehr und ADN für Binnenwasserstraßen.

 

NEUE DGUV-Schriften

DGUV Regel 109-001
Schleifen, Bürsten und Polieren von Aluminium

DGUV Regel 109-017
Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb

DGUV Regel 110-004
Branche Backbetriebe

DGUV Regel 110-007
Verwendung von Getränkeschankanlagen

DGUV Regel 112-201
Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Ertrinken

DGUV Regel 113-605
Branche Herstellung von Beschichtungsstoffen

DGUV Information 205-038
Leitfaden Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte

DGUV Information 213-026
Sicherheit im chemischen Hochschulpraktikum

GEÄNDERTE DGUV-Schriften

DGUV Information 205-001
Betrieblicher Brandschutz in der Praxis

 

 

DEZEMBER 2020


Bitte beachten Sie die aktuellen notwendigen Einschränkungen in Folge der Beschlüsse des Bundestages und der Landes-Parlamente.

  • Entsenden Sie zum Schutz der Bevölkerung so viele Beschäftigte wie möglich in das Home-Office.
  • Soweit Präsenzarbeit unvermeidbar ist, gelten die bisher bekannten AHA+L- Regelungen uneingeschränkt weiter.
  • Empfehlen Sie den Beschäftigten die Nutzung der Corona-App.
  • Bitte vermeiden Sie alle nicht zwingend notwendigen Kontakte.
  • Durch die Umsetzung der aktuellen Empfehlungen der Bundes- und Landesregierungen können Sie aktiv an der Verringerung der Infektionszahlen mitwirken.

Vor uns liegen ganz sicher Feiertage, die anders verlaufen, als wir es uns wünschen – bleiben Sie trotzdem möglichst gelassen…

Kommen Sie gut und vor allem infektionsfrei in das kommende Jahr!!

 

bevorstehende Änderungen in den ASR

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat das Sitzungsprotokoll des Arbeitsstättenausschusses vom 03.11.2020 veröffentlicht.
Die darin angekündigten Ergänzungen und Änderungen in den Arbeitsstättenregeln werden in Kürze in Kraft treten. Mahr dazu nach der Veröffentlichung im Gemeinsamen Ministerialblatt…

NOVEMBER 2020


Bitte beachten Sie die aktuellen notwendigen Einschränkungen in Folge der Beschlüsse des Bundestages und der Landes-Parlamente.

  • Entsenden Sie zum Schutz der Bevölkerung so viele Beschäftigte wie möglich in das Home-Office.
  • Soweit Präsenzarbeit unvermeidbar ist, gelten die bisher bekannten AHA+L- Regelungen uneingeschränkt weiter.
  • Empfehlen Sie den Beschäftigten die Nutzung der Corona-App.

 

Corona-Pandemie: Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz

Eine Sammlung von Beiträgen auf dem GDA-Portal zum Thema

Richtig lüften während der Pandemie

Ausführlicher Beitrag zum Thema

Sicherer Unterricht unter den Bedingungen der Epidemie

Speziell für Schulen / Bildungseinrichtungen

Kitas richtig lüften mit Hilfe der CO2-App

Eine App – nicht nur für Kitas

 

NEUE / geänderte Schriften

DGUV Regel 109-607
„Branche Metallbau“

DGUV Regel 109-608
„Branche Gießereien“

 

DGUV Information 206-030
Umgang mit psychisch beeinträchtigten Beschäftigten – Handlungsleitfaden für Führungskräfte
 

DGUV Information 208-035
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz – Zustellen von Sendungen“
 

DGUV Information 215-313
Lasten über Personen – Sicherheit bei Veranstaltungen und Produktionen von Fernsehen, Hörfunk, Film, Theater, Messen, Veranstaltungen“
 

DGUV Information 215-442
Beleuchtung im Büro – Hilfen für die Planung der künstlichen Beleuchtung in Büroräumen“

OKTOBER 2020


Deutlich mehr Beachtung als im vergangenen Sommer sollte der Einhaltung der sich sehr dynamisch ändernden nationalen und regionalen Regelungen zur Eindämmung der Pandemie gewidmet werden.

Corona-Pandemie: Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz

Unter diesem Titel finden Sie eine Sammlung von Beiträgen auf dem GDA-Portal zum Thema…

Richtig lüften während der Pandemie

Die DGUV veröffentlicht einen ausführlichen Beitrag zum Thema.

Sicherer Unterricht unter den Bedingungen der Epidemie

Speziell für Schulen / Bildungseinrichtungen finden sich auf dieser Seite interessante Hinweise.

Kitas richtig lüften mit Hilfe der CO2-App

Diese App ist nicht nur für Kitas zu empfehlen.

 

NEUE / geänderte Schriften

DGUV Regel 101-038

„Bauarbeiten“ [zur Konkretisierung und Ergänzung der DGUV Vorschrift 38 „Bauarbeiten“]

DGUV Information 202-072

„Seilgärten in Kindertageseinrichtungen und Schulen“

SEPTEMBER 2020


Bitte beachten Sie weiterhin die SARS- CoV2-Arbeitsschutzregel und ergänzen Ihre Gefährdungsbeurteilungen entsprechend. – ABW unterstützt Sie gern bei dieser Aufgabe. –

==>> SARS-Cov2-AArbeitsschutzregel <==

Zum „Infektionsschutzgerechten Lüften“ hat das BMAS am 16.09.2020 eine Empfehlung herausgegeben, die Sie hier aufrufen können.   
Darin sind u. a. Hinweise zu Abweichungen von geltenden Arbeitsstättenregeln enthalten, die während der Pandmischen Lage zu beachten sind, um den gesundheitsschutz, vorallem im kommenden Winterhalbjahr, zu gewährleisten.

 

NEUE / geänderte Schriften

DGUV Regel 109-608
Branche Gießereien

DGUV Regel 112-201
Benutzung von PSA gegen Ertrinken

 

DGUV Information 203-071
Wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

DGUV Information 206-009
Suchtprävention in der Arbeitswelt

DGUV Information 205-033
Alarmierung und Evakuierung

DGUV Information 208-015
Fahrzeughebebühnen

DGUV Information 215-442
Beleuchtung im Büro – Hilfen für die Planung der künstlichen Beleuchtung in Büroräumen

DGUV Grundsatz 312-002
Hörgeräte zur Verwendung mit einer Gehörschutz-Otoplastik für den Einsatz in Lärmbereich

 

geänderte Schriften

DGUV Information 208-001 
Ladebrücken

DGUV Information 215-313  
Lasten über Personen –
Sicherheit bei Veranstaltungen und Produktionen von Fernsehen, Hörfunk, Film, Theater, Messen, Veranstaltungen  

 

zurückgezogene Schriften

DGUV Information 201-057
Maßnahmen zum Schutz gegen Absturz bei Bauarbeiten  

AUGUST 2020


Die Pandemie wird uns weiterhin vom „normalen Leben“ abhalten!
Bitte beachten Sie daher die seit 10.08.2020 in Kraft gesetzte SARS- CoV2-Arbeitsschutzregel, die die bekannten Arbeitsschutzstandards des BMAS, das Arbeitsschutzgesetz, das Infektionsschutzgesetz sowie die Arbeitsstätten- und die Biostoffverordnung mit aktuell notwendigen Hinweisen ergänzt bzw. konkretisiert.
Die Umsetzung dieser Regel im betrieblichen Alltag hilft Ihnen und Ihren Beschäftigten, sowie auch dem Familen- und Bekanntenkreis weiterhin gut geschützt durch die derzeitige Lage zu kommen.

Letzendlich steht das gesellschaftliche Allgemeinwohl im Fokus. Der Anstieg der Infektionszahlen mahnt uns zur Umsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme. Bitte helfen Sie aktiv mit, die Pandmie möglichst schadlos durchzustehen.

==>> SARS-Cov2-AArbeitsschutzregel <==

==>> SARS-CoV-2- Arbeitsschutzstandard (pdf) <<==

NEUE / geänderte technische Regeln
TRGS 528
Schweißtechnische Arbeite
n

TRGS 600
Substitution


TRGS 720
Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre – Allgemeines

Aktuelles aus der DGUV
Neue Branchenregeln
DGUV Regel 113-603
Branche Betonindustrie


DGUV Regel 114-610
Branche Grün- und Landschaftspflege

Neue oder geänderte DGUV-Informationen
DGUV Information 202-017
Inlineskating mit Sicherheit


DGUV Information 202-110
Kleine KiTa – aber sicher! Basisinformationen für Elterninitiativen


DGUV Information 203-071
Wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

DGUV Information 205-033
Alarmierung und Evakuierung

DGUV Information 206-009
Suchtprävention in der Arbeitswelt

DGUV Information 208-043
Sicherheit von Regalen


DGUV Information 208-055
Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad

DGUV Information 208-058
Sicherer Umgang mit Multikoptern (Drohnen)

DGUV Information 213-701
Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger nach der Gefahrstoffverordnung – Allgemeiner Teil

zurückgezogene DGUV- Schriften
DGUV Information 201-057
Maßnahmen zum Schutz gegen Absturz bei Bauarbeiten

DGUV Regel 108-005
Arbeiten in Verkaufsstellen

DGUV Regel 110-005
Sicherheitsregeln für Räucheranlagen zur Nahrungsmittelbehandlung

JULI 2020


Die Pandemie wird uns noch länger von einem „normalen Leben“ abhalten!
Bitte setzen Sie weiterhin die Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Ihren Betrieben um.

==>> SARS-CoV-2- Arbeitsschutzstandard (pdf) <<==

Auch wenn es wirtschaftlich dringend notwendig ist, wieder auf volle Leistung zu fahren, die GESUNDHEIT Aller ist wichtiger!
Ohne gesundes Personal, Kunden, Gäste, Besucher etc. hat der selbst der gesündeste Betrieb keine Chance. Nicht einmal in „normalen Zeiten“!

Bitte achten Sie darauf, dass die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln zu jeder Zeit eingehalten werden. – AUCH UND GERADE IM URLAUB!!
Regionale und temporäre Besonderheiten sind zusätzlich umzusetzen.
Jeder Einzelne trägt dazu bei, dass sich die Lage weiter entspannt.
Passen Sie weiterhin gut auf sich, Ihre Familien und Ihre Teams auf!

Aktuelle Publikationen zum Leitthema stehen zum Download bereit

10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

Coronavirus SARS-CoV-2
Verdachts-/Erkrankungsfälle im Betrieb


Coronavirus (SARS-CoV-2)
Empfehlungen für beruflich bedingte Auslandsreisen

Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz
Besprechungen und Meetings

Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz
Außentermine

Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz
Benutzung des Personenaufzugs


Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz
In der Produktion


COVID-19 als Berufskrankheit
Informationen für Beschäftigte im Gesundheitswesen


Coronavirus – PLAKAT
Allgemeine Schutzmaßnahmen


PLAKAT Schutzmasken – Wo liegt der Unterschied

JUNI 2020


Bitte setzen Sie weiterhin die Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Ihren Betrieben um.

==>> SARS-CoV-2- Arbeitsschutzstandard (pdf) <<==

Auch wenn es wirtschaftlich dringend notwendig ist, wieder auf volle Leistung zu fahren, die GESUNDHEIT Aller ist wichtiger!
Ohne gesundes Personal, Kunden, Gäste, Besucher etc. hat der selbst der gesündeste Betrieb keine Chance. Nicht einmal in „normalen Zeiten“!

Bitte achten Sie darauf, dass die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln zu jeder Zeit eingehalten werden.
Regionale und temporäre Besonderheiten sind zusätzlich umzusetzen.
Jeder Einzelne trägt dazu bei, dass sich die Lage weiter entspannt.
Passen Sie weiterhin gut auf sich, Ihre Familien und Ihre Teams auf!

GEÄNDERTE technische Regeln Betriebssicherheitsverordnung
TRBS 1201 Teil 2
Prüfungen und Kontrollen bei Gefährdungen durch Dampf und Druck

TRBS 2111 Teil 1
Mechanische Gefährdungen – Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen beim Verwenden von mobilen Arbeitsmitteln

GEÄNDERTE technische Regeln Gefahrstoffverordnung
TRGS 509
Lagern von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ortsfesten Behältern sowie Füll- und Entleerstellen für ortsbewegliche Behälter

TRGS 528
Schweißtechnische Arbeiten (Berichtigung)


NEUE oder GEÄNDERTE DGUV Regeln und -Informationen
DGUV Regel 112-202
Benutzung von Stechschutzkleidung, Stechschutzhandschuhen und Armschützern

DGUV Information 202-022
Außenspielflächen und Spielplatzgeräte

DGUV Information 202-068
Sicheres Bohren (Plakat für den Einsatz in Schulen)

DGUV Information 202-082
Sicheres Arbeiten mit Metall (Plakat für den Einsatz in Schulen)

DGUV Information 205-023
Brandschutzhelfer Ausbildung und Befähigung

DGUV Information 205-034
Einsatz von Kohlendioxid (CO2)-Feuerlöschern in Räumen

DGUV Information 205-035
Hygiene und Kontaminationsvermeidung bei der Feuerwehr

DGUV Information 207-002
Sicherheit und Gesundheit an ausgelagerten Arbeitsplätzen

DGUV Information 207-023
Prüfliste für Chlorungseinrichtungen unter Verwendung von Chlorgas und deren Aufstellungsräume in Bädern

DGUV Information 208-003
Steh-Kassenarbeitsplätze

DGUV Information 208-031
Einsatz von Arbeitsbühnen an Flurförderzeugen mit Hubmast

DGUV Information 208-055
Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad

DGUV Information 208-056
Kamera-Monitor-Systeme zur Überwachung fahrerkabinengesteuerter Hubladebühnen für Güter

DGUV Information 212-003
Messsysteme zur Bestimmung der individuellen Schutzwirkung von Gehörschutz

DGUV Information 213-016
Betriebsanweisungen nach der Biostoffverordnung

DGUV Information 213-040
Gefahrstoffe bei der Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser

DGUV Regel 113-603
Branche Betonindustrie Teil 2: Herstellung und Transport von Frischbeton


MAI 2020


Einige Betriebe hatten in den letzten Wochen viel abzuarbeiten, bei Anderen geht es erst langsam wieder los.
Eins haben alle gemeinsam: Es ist alles ANDERS!

Bitte setzen Sie die aktuellen Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Ihren Betrieben um, bevor Sie den Neustart beginnen.

==>> SARS-CoV-2- Arbeitsschutzstandard (pdf) <<==

Auch wenn es wirtschaftlich dringend notwendig ist, wieder auf volle Leistung zu fahren, die GESUNDHEIT Aller ist wichtiger!
Ohne gesundes Personal, hat der selbst der gesündeste Betrieb keine Chance.
Nicht einmal in „normalen Zeiten“!

Bitte achten Sie darauf, dass die aktuellen Hygiene- und Gesundheitsregeln zu jeder Zeit eingehalten werden.
Jeder Einzelne trägt dazu bei, dass sich die Lage weiter entspannt.
Passen Sie weiterhin gut auf sich, Ihre Familien und Ihre Teams auf!

Homepage des BMAS

——————————————————————————————-

aktuelle Infomationsbroschüren
Coronavirus SARS-CoV-2Verdachts-/Erkrankungsfälle im Betrieb
10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

——————————————————————————————-

NEUE oder GEÄNDERTE DGUV Regeln und -Informationen

DGUV Regel 101-604
Branche Tiefbau

DGUV Regel 103-602
Branche Abwasserentsorgung

DGUV Regel 114-606
Branche Luftfahrt

DGUV Regel 109-002
Arbeitsplatzlüftung – Lufttechnische Maßnahmen

DGUV-Information 202-068
Sicheres Bohren

DGUV-Information 202-082
Sicheres Arbeiten mit Metall

DGUV Information 202-104
Inklusiven Sportunterricht sicher und attraktiv gestalten: Goalball

DGUV Information 202-108

Sicherheit und Gesundheit im Betriebspraktikum

DGUV Information 205-023
Brandschutzhelfer Ausbildung und Befähigung

DGUV Information 205-034
Einsatz von Kohlendioxid (CO2)-Feuerlöschern in Räumen

DGUV Information 208-003
Steh-Kassenarbeitsplätze

DGUV Information 208-056
Kamera-Monitor-Systeme zur Überwachung fahrerkabinengesteuerter Hubladebühnen für Güter

DGUV Information 213-719
Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung

DGUV Information 214-078
Vorsicht Zecken

BG RCI – Merkblatt M 039
Fruchtschädigende Stoffe – Informationen für Mitarbeiterinnen und betriebliche Führungskräfte

Seminareröffnung und -leitung sowie Moderation von workshops durch ABW
Weiterbildungen, Mitarbeiterschulungen, Unternehmensberatung zum Arbeitsschutz, Brandschutz und anderen Themen der Arbeitssicherheit und Prävention können vereinbart werden. Über freie Plätze in offenen Seminaren werden Sie aktuell über facebook und twitter informiert. Folgen Sie dem Angebot!
spontane Reaktion auf Teilnehmerfragen
Auf (Zwischen-)Fragen in Seminaren wird direkt und ggf. kundenspezifisch reagiert. Auch nach einer Arbeitsschutzschulung bleiben wir gern im Kontakt. Denn die Fragen kommen oft erst bei der Arbeit!
Festlegung der Seminarziele
Die Erwartungen der Teilnehmer/innen werden gesammelt und der Seminarerfolg daran gemessen.
Anschauungsmaterial wird zum Teil bereit gestellt
Am Beispiel erläutern und üben dient dem Verständnis der theoretisch zu vermittelnden Seminarinhalte.
Vergleich der Meßwerte verschiedener Meßgeräte bei einer Schallpegelmessung
Am Beispiel erläutern und üben dient dem Verständnis der theoretisch zu vermittelnden Seminarinhalte.

Klicken Sie auf das Bild um es größer darzustellen.